Über mich

Claudia Elsner-Overberg war von 1998 bis 2012 Direktorin der Stadtbibliothek Solingen. Unter ihren vielfältigen Aufgaben lag ihr die Arbeit mit und für Kinder und Jugendliche besonders am Herzen. Schon vor der Übernahme der Leitung in der Stadtbibliothek Solingen hat sie viele Jahre lang die Kinder- und Jugendbibliothek aktiv gestaltet. Ihre Workshops zur lebendigen Leseförderung sind aus diesem Erfahrungsschatz hervorgegangen.

In den letzten Jahren ist außerdem die Qualifikation ehrenamtlicher Lesepaten hinzugekommen. Ehrenamtliches Engagement ist für die Leseförderung eine willkommene Unterstützung, sie verlangt aber auf der anderen Seite auch Unterstützung, eine gute Struktur, Betreuung und pädagogische Hilfestellung.

Im Oktober 2006 hat Claudia Elsner-Overberg zusammen mit einigen Helfern jubiso.de, den ersten Blog einer deutschen Bibliothek speziell von Jugendlichen für Jugendliche ins Leben gerufen, der viele Nachahmer fand.

Seit 2012 betreut Claudia Elsner-Overberg das Projekt „Interkulturelle Leseförderung“ und widmet sich seit dem Jahr 2013 auch der entwicklingspolitischen Bildungsarbeit.

Den Blog Büchertage, in dem sich die nicht ganz so alltäglichen Erlebnisse einer Bibliotheks-Direktorin wiederfanden, führt sie nun unter dem Titel Büchertage 2.0 fort.